asfm — Ihr Partner für Container­rechen­centren­ 
 

Leistungen


Vorteile unserer Standardpakete

Der Vorteil dieser asfm-Standardkonfigurationen liegt im ca. 20 bis -30 Prozent günstigeren Kauf­preis im Vergleich zu individuell konfigurierten Lösungen. Wenn eines der asfm-Standardpakete für Ihre Anforderung passt 20 bis 30 Prozent Kosten gespart – da lohnt die Überlegung.



Die asfm-IT-Container Standardpakete

Die asfm-IT-Container Standardpakete: 

Alle nachstehend aufgeführten asfm-IT-Container Standardpakete verfügen über folgende umfangreiche Grundausstattung – Stand der Technik: 

Serverschutzraum als IT-Spezialcontainer, ausgeführt mittels des asfm-TechnikModulContainers, in Anlehnung an die Vorschriften und Empfehlungen des BSI-Grundschutzes, je nach Modell ohne oder mit F90-Raumtrennung von „grober“ und „feiner“ Technik. asfm-TMC mit F90-Raumtrennung tragen die Zusatzbezeichnung „s“ in der Typenangabe. Außenwände des Containers in vollverschweißtem Stahl, Schweißnähte mittels Rot-/ Weißprüfung in Referenzbereichen geprüft, inklusive in die Wand integrierte wiederöffen- und wiederverschließbare Supermodulschotte; Innenwände mittels Spezialfeuer­schutz­paneele in F90. Raumtrennung mit Schiebetüre in Warm- und Kaltgang. Türe als Brandschutztüre mit Rauchschutz und Panikentriegelung in T90 in WK III, Installationsdoppelboden mit Gitterrinnen zur Leitungsführung. 

Umfangreiche und professionelle Elektrotechnik mit Blitzschutzeinrichtung; USV-Anlage mit integrierter oder externer Batterieanlage (10-Jahres-Batterien); 1 zu 1 oder n zu 1 redundante asfm-InRow- oder ECO-Inverter-Klimatechnik (hier nehmen leistungsfähige EC-Ventilatoren die Prozesswärme im hinteren Rackbereich auf und leiten Kaltluft vorne vor die 19“ Ebene); 



energiesparende Warmgangeinhausung zur Trennung von Warm- und Kaltgang (nicht bei asfm-TMC Typ 04 und 06 mit der Kennung DS); 19-Zoll-Racksysteme B 800 x T 1.000 – 42 HE; professionelle Stromversorgungs-PDUs, ausgestattet mit Messwertanzeige pro Phase für alle 3 Phasen; umfassendes Brandschutzmanagement mit eigener BMZ, aktivem Brandschutz mit Brandfrüh­ester­kennungs­system als Version Rack- und Raumsniffer oder RAS (Rauchansaugsystem), Detektion des kompletten TMC-Raums inklusive Warmgang und Kaltgang sowie der Doppelbodenbereiche (diese „Brand-Frühesterkennung“ ist ein Detektionssystem zur möglichen schnellen Erkennung von Bränden, zur Vordetektierung noch VOR der Detektion der konventionellen Branderkennung); 

Brandschutzanlage optional ergänz- und lieferbar mit unserem  vorteilhaften drucklosen Löschsystem Aerox für den kompletten TMC-Raum (keine Überdruckklappe notwendig und mit dem für den Menschen gesundheitsunbedenklichen Löschmittel Aerosol) oder mit einer elektrisch nicht leitenden und ebenfalls für Menschen ungefährlichen NOVEC 1230 Löschanlage (Löschmittel NOVEC 1230) - nach VdS; 

Ausserdem umfangreiches Monitoringsystem für alle Infrastrukturkomponenten. Alle Standardpakete sind optional mit weiteren Ausstattungskomponenten gemäß unserem Optionskatalog weiter ergänz- und ausbaubar.



Technische Informationen unserer Standardpakete

Alle Standardpakete sind optional mit weiteren Ausstattungs­kom­ponenten gemäß unserem Optionskatalog weiter ergänz- und ausbaubar. Bezeichnungserklärung der Typenbezeichnung in der Auswahltabelle:

  • TMC-Ziffer = Containerlänge
  • 1R oder 2R bedeutet Ein-Raum oder Zwei-Raum mit F90 Raumtrennung
  • DS bedeutet einfachere, aber dennoch redundante Klimatisierung über Deckenunterbau Inverter Splitklimageräte
  • IR bedeutet redundante asfm-InROW Klimatechnik, die nachstehenden Ziffern bedeuten die Kühlleistung in KW pro installierter Klimaanlage
  • die Systeme IR14, IR20 und IR25 sind sowohl als ECO-Invertersysteme (Kennung L) – diese Systeme können Kühlen und Heizen (für alle Installationen eine Empfehlung, bei denen die mindestens 40% Anforderung an die Kühlleistung nicht sofort bei Erstinstallation erreicht werden) als auch als High efficiency asfm-InROW-Systeme (Kennung C) wählbar;
  • IR 30 sind immer High efficiency asfm-InROW-Systeme (Kennung C);
  • IR-.. x3 - x3 bedeutet 3 Klimaanlagen, somit n zu 1 Redundanz;
  • Klima Nennkühlleistung in KW pro Anlage
  • USV Leistungsangaben in KVA
  • USV-Batterie-Überbrückungszeit in Minuten

Abschließend können Sie zum ausgewählten asfm-IT-Containermodell Varianten für den aktiven Brandschutz wählen. Auswahl A umfasst eine Ausstattung nach dem Stand der Technik mit Brandmeldeanlage, Brandfrühest­erkennungssystem (RAS) sowie im Zweischleifenprinzip zusätzlich mit optischen Rauchmeldern (ORM) ausgestattet. Hierzu kann B oder C kombiniert werden mit einer automatischen Löschanlage - entweder NOVEC 1230 (Minimax oder vergleichbar) oder mit druckloser AerostatX-Löschtechnik.


Weiter können Sie wählen erweiterte Anlagenkonfiguration mit VdS-Prüfung oder Standardanlage mit zugelassenen Systemen nach dem Stand der Technik ohne besondere VdS-Abnahme (Sachverständigenabnahme optional natürlich möglich).



Galerie unserer Topseller

  • IT Container - asfm GmbH
  • Containerrechenzentrum - asfm GmbH
  • RZ Container - asfm GmbH
  • Rechenzentrum Container - asfm GmbH
  • IT-Container von asfm GmbH

asfm - TMC 09 DATEN

  • asfm-TMC 09 BaA F120 – 6 Racks – skalierbare USV –
  • 1 zu 1 redundante Klimatechnik
  • redundante asfm-InROW-
  • Klimatechnik 2 mal 30 kW
  • skalierbare USV bis 80 kVA mit 30 Min. Ü.-Zeit bei 75% Last
  • Rack PDU – Elektroverteilung in 19“ Rack-System – asfm-PDU RAS, optische Branddetektion, eigene SUB-BMZ RZ- Container Beleuchtung Alarmmelde- und Zutrittskontroll­anlage Monitoring mit asfm-WEB-I/O Control
  • RZ Container
  • Rechenzentrum Container
  • Containerrechenzentrum

asfm - TMC 07 DATEN

  • asfm-TMC 09 BaA F120 – 6 Racks – skalierbare USV –
  • 1 zu 1 redundante Klimatechnik
  • redundante asfm-InROW-
  • Klimatechnik 2 mal 30 kW
  • skalierbare USV bis 80 kVA mit 30 Min. Ü.-Zeit bei 75% Last
  • Rack PDU – Elektroverteilung in 19“ Rack-System – asfm-PDU RAS, optische Branddetektion, eigene SUB-BMZ RZ-Container Beleuchtung Alarmmelde- und Ztrittskontroll­anlage Monitoring mit asfm-WEB-I/O Control
  • IT Container | asfm GmbH
  • RZ Container | asfm GmbH
  • Rechenzentrum Container | asfm GmbH

asfm - TMC 09SS DATEN

  • asfm-TMC 09ss mobile Datacenter BaA F90 – VdS-zertifiziert – 4 Racks (2 Server Racks, 1 Netzwerk Rack und 1 Rack
  • mit USV und Enviromux) –
  • modulare hot-/save-Swap-USV redundant ausgelegt – asfm-
  • Air Cooled CCAC Klimaschränke
  • Zusätzliche Ausstattung in der Elektrotechnik: Präzisions-asfm-
  • Air Cooled CCAC - Klimaschränke als automatische Klimasysteme IT-
  • Raum und Technik - Innengeräte
  • Präzisions-asfm-Air Cooled CCAC - Klimaaußengeräte
  • modulare hot-/save-Swap-USV redundante Module 2mal20kVA als 1 zu 1 Redundanz 10 Min. Ü.-Zeit bei 75% Last Rack PDU – Elektroverteilung in 19“ Rack-System – asfm-PDU RAS, optische Branddetektion, eigene SUB-BMZ RZ-Container Beleuchtung NOVEC 1230 Löschanlage asfm-Zutrittskontrolle (ZKS INTUS ACM Access Control Manager) und Leseeinheit (INTUS Leser) Monitoring mit asfm-Enviromux-I/O control